Wie kann ich office 2016 herunterladen

Die nachstehende Dropdownliste enthält detaillierte Schritte zum Herunterladen und Installieren der 32-Bit- oder 64-Bit-Version von Microsoft 365 Apps für Unternehmen oder Microsoft 365 Apps für Unternehmen. Wenn Sie keine frühere Version von Office installiert haben, fahren Sie mit Office 2016 herunterladen fort. Wenn Sie eine andere Version von Office auf Ihrem Computer/Laptop haben (z. B. Office 2013, Office 2010, Office 2007 oder sogar Office 365 usw.), müssen Sie diese vor der Installation von Office 2016 entfernen. Dadurch können potenzielle Konflikte zwischen mehreren Versionen vermieden werden. Screenshots für diese Schritte wurden mit Windows 7 durchgeführt, aber die Schritte sind im Allgemeinen für Windows 10 identisch. Hinweis: Die Schritte zum Installieren der Versionen 2016 oder 2013 von Office Professional Plus, Office Standard oder einer eigenständigen App wie Word oder Project können anders sein, wenn Sie Office über eine der folgenden Optionen erhalten:Microsoft HUP: Wenn Sie Office für den persönlichen Gebrauch in Ihrem Unternehmen erworben haben, finden Sie weitere Informationen unter Installieren von Office über HUP. Volumenlizenzversionen: Wenn Sie in einer Organisation arbeiten, die Ihre Installationen verwaltet, müssen Sie möglicherweise mit Ihrer IT-Abteilung sprechen. Einige Organisationen verfügen über unterschiedliche Methoden zum Installieren von Office auf mehreren Geräten.

Drittanbieter: Sie haben Office von einem Drittanbieter gekauft und haben Probleme mit dem Product Key. Um das Offlineinstallationsprogramm herunterzuladen, gehen Sie zu www.office.com. Wenn Sie noch nicht mit dem Microsoft-Konto angemeldet sind, das Ihrer Office-Kopie zugeordnet ist, tun Sie dies jetzt. Wenn Sie mit einem anderen Konto angemeldet sind, melden Sie sich von diesem ab, und melden Sie sich dann erneut mit dem richtigen Microsoft-Konto an. Volumenlizenzversionen von Office 2019, Office 2016 oder Office 2013 Office 2016 sind ausgereift, wissen, was sie zu liefern haben, und haben jetzt einen viel breiteren Markt als jede frühere Version der Produktivitätssuite. Es gibt immer mehr zu tun, aber ich sehe wenig Grund für bestehende Kunden, nicht in Microsofts Vision eines neuen Office einzukaufen. Für diejenigen, die zu einer Office-Suite wechseln oder sogar einen Wechsel von einem rivalisierenden Ökosystem vornehmen möchten, sollten Sie sich bewusst sein, dass Sie sich vollständig in Microsofts Vision der Cloud einkaufen und all diese Dienste nutzen müssen, aber es gibt keine offensichtlichen Gotchas, die Sie aufhalten sollten, wenn das der Weg ist, den Sie einschlagen möchten.